Kataraktanalyse (Beurteilung des Grauen Stars)

Bei der Kataraktanalyse fotografiert eine Kamera die Augenlinse – eine Messung, die in nur 2 Sekunden berührungslos erfolgt. Der Computer wertet die Bilder und Daten aus und zeigt auf dem Bildschirm die Linse mit ihren Trübungen. Anhand dessen können wir dann den Grad der Linsentrübung und die Notwendigkeit einer Operation beurteilen.

Bei dieser Art von Diagnostik (Scheimpflugfotografie) können auch die Hornhaut und die vordere Augenkammer genau vermessen werden.